Professoren

Lebenslauf von Prof. Dr.-Ing. Bruno Spessert

Name: Bruno Maria Spessert
Geburtsdatum: 30.3.1957
Geburtsort: Köln

Schulausbildung

1964-1967 Kath. Volksschule Bergisch Gladbach-Heidkamp
1967-1976 Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bergisch Gladbach;
21.6.1976 Abschluß: Abitur

Studium

1976 – 1982 Maschinenbau an der RWTH Aachen Fachrichtung Energietechnik/Kolbenmaschinen
19.3.1982 Abschluß: Diplom-Ingenieur

Promotion

17.2.1987 (Tag der mündlichen Prüfung) an der RWTH Aachen

Berufliche Tätigkeit

März 1982 FEV Motorentechnik GmbH, Aachen
April 1982-März 1987 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der RWTH Aachen
Tätigkeitsfelder: Nutzung von Biomasse zur Kraftstoffgewinnung, Diesel- und Ottomotorenakustik

April 1982 – Aug. 1994 Fach- bzw. Abteilungsleiter in der DEUTZ Motor-Motorenentwicklung, Köln
Tätigkeitsfelder: Akustik von Motoren, Fahrzeugen und Geräten, Schwingungsmessung und –berechnung Auslegung von Maschinenelementen

Sept. 1994 – Febr. 1997 Professor für das Fachgebiet „Getriebelehre“ an der RFH Köln

seit März 1997 Professor für das Fachgebiet „Kraft- und Arbeitsmaschinen“ an der EAH Jena

Sept. 2005 – Nov. 2008 Dekan des Fachbereichs Maschinenbau an der EAH Jena

Nov. 2008 – Nov. 2014 Prorektor für Forschung und Entwicklung der EAH Jena

nach oben